Sportreisen nach Ägypten

Ein Urlaub in Ägypten bedeutet längst nicht mehr nur Pyramiden und Pharaonen. Anstatt nur alte Steine und Hieroglyphen zu bewundern, buchen immer mehr Urlauber einer Sportreise nach Ägypten. Die endlose Küste des Roten Meeres ist aber auch ein einzigartiges Paradies für Taucher, Windsurfer & Kitesurfer. Coole Sportreisen bietet beispielsweise der Reiseveranstalter Team3Reisen aus Mönchengladbach: Schaut einfach mal auf der Homepage www.team3reisen.de vorbei!

Sportreisen nach Ägypten zeichnen sich aus durch satten Sonneschein, konstante Winde, herrlich warmes Wasser und traumhafte Lagunen. In allen beliebten Tourismusorten am Roten Meer finden Sporturlauber professionelle Kitestationen und unzählige attraktive Hotels. Ob Hurghada, Scharm El-Scheich oder El Gouna – nicht nur Hobby-Taucher aus der ganzen Welt zieht es immer wieder nach Ägypten: Die Korallen- und Fischvielfalt im Roten Meer ist schier überwältigend. Falls auch Sie mit dem Gedanken spielen, eine Sportreise nach Ägypten zu buchen, auf Grund der arabischen Revolution jedoch Angst vor Unruhen haben, können wir Sie beruhigen: In den Tourismusorten am Roten Meer war, bzw. ist von den Unruhen nichts zu bemerken. Diese beschränkten sich auf die größeren Städte, insbesondere die Hauptstadt Kairo. Sportreisen nach Ägypten sind heute genauso sicher wie vor dem Ausbruch der arabischen Revolution.

Doch was macht Sportreisen eigentlich so einzigartig? Wo liegt der Unterschied zu einem normalen Urlaub? Die Antwort ist einfach: Auf einer Sportreise stehen Sport, Spaß und Action im Vordergrund. Anstatt den gesamten Urlaub am Pool zu relaxen und sich am All-Inclusive-Buffet die Mägen vollzuschlagen, möchten Teilnehmer von Sportreisen ihren Körper fit halten. Auf einer Sportreise nach Ägypten erfolgt dies zum Beispiel beim Tauchen, Surfen oder Kitesurfen. Sie können noch keine Erfahrung in den genannten Sportarten aufweisen? Kein Problem! Auf Sportreisen kümmern sich erfahrene Trainer und Betreuuer im ihre Gäste und geben jede Menge nützliche Tipps. Da man im Sporturlaub alles mit einer Gruppe unternimmt, kommt man auch schnell in Kontakt mit anderen Menschen. Und nach einem actionreichen Tag im oder auf dem Meer, kommt natürlich auch das Relaxen nicht zu kurz. Und am Abend kann man gemeinsam mit seinen neuen Freunden fetzige Partys feiern!

Comments are closed.