Gardasee – das Paradies auf Erden

Italien hat viele schöne Orte für einen unvergesslichen Urlaub zu bieten. Wunderschöne Städte, wie Rom oder Florenz ziehen alljährliche tausende Menschen an. Auch die einmaligen Inseln wie Sizilien sind Urlaubsziele für einen Badeurlaub am Mittelmeer. Doch auch die Toskana mit ihrer wunderbaren Landschaft ist ein vielbesuchter Ort. In Norditalien liegt auch der größte See des Landes. Der Gardasee entstand in der Eiszeit aus einem Gletscher, was heute durch seine Lage als Bergsee immer noch erkennbar ist.

Entlang des Sees gibt es viele Orte, in denen man in Hotels, Pensionen oder anderen Unterkünften gut übernachten kann. Die kleineren Pensionen werden von Italienern betrieben und sind weniger auf den großen Tourismus ausgelegt. Dafür ist es umso gemütlicher und wer den italienischen Lebensstil etwas nachfühlen möchte, sollte in einer solchen Pension übernachten. Neben Hotels und Pensionen gibt es aber auch noch die Campingplätze. Ob man mit Wohnmobil oder mit dem Zelt anreist, dort kann man etwas preiswerter und in der freien Natur übernachten. Durch das breite Angebot kommt jeder auf seine Kosten.
Die vielen Wellnesshotels bieten die Möglichkeit in einer wunderschönen Landschaft zu entspannen und den Urlaub und die freie Zeit zu genießen. Massagen, Whirlpools und andere Angebote lassen Körper und Seele zur Ruhe kommen.
Natürlich lädt die Gegend auch zu ausgiebigen Wanderungen ein. Viele Wanderwege bieten eine unglaubliche Abwechslung. Am See oder durch die Berge. Je nachdem was das Wandererherz begehrt. Texte zum Thema Gardasee mit weitergehenden Informationen gibt es auch auf Reiseblog.net.
Doch auch die kleinen Orte am See sind durchaus sehenswert. Die wohl am meisten besuchten Orte sind Lazise, Bardolino, Garda, Tremosine, Tignale und Desenzano del Garda. In der Gegend finden das ganze Jahr über viele Veranstaltungen statt. Musikalische Unterhaltung, Theaterfestspiele und andere Events ziehen zusätzliche Touristen an und ziehen immer mehr die Aufmerksamkeit auf den Gardasee.

Auch mit der Vegetation bietet die Region unendlichen Genuss. Olivenbäume sorgen für Oliven und andere Produkte, die speziell nach Rezepten aus der Region zubereitet werden. Auch die Zitronen bringen der Gegend Erträge. Doch von ganz besonderem Interesse ist der gute Wein von den Bergen am Gardasee. Somit gibt es für jeden etwas und der Gardasee bietet für einen Urlaub ein einmaliges Ziel.

Comments are closed.