Nilkreuzfahrten zwischen Kairo und Assuan

Soeben erreicht uns diese spektakuläre Nachricht von Ägyptens Tourismus-Minister Mounir Fakhry Abdel Nour: Zum ersten Mal seit über 16 Jahren soll es ab März 2012 wieder Nilkreuzfahrten auf dem Flussabschnitt zwischen von Kairo nach Assuan geben. Seit 1994 war dieser Teil des Nils für Nilkreuzfahrten gesperrt, so dass Flusskreuzfahrten in Ägypten nur zwischen Luxor und Assuan stattfinden konnten.

Mit der Öffnung des Nils erhofft sich die ägyptische Regierung natürlich, das Tourismus-Geschäft wieder anzukurbeln. Wir denken, dass das eine gute Idee ist, denn auf diese Weise kann eine Nilkreuzfahrt wieder viel einfacher mit einem Städteurlaub in Kairo verknüft werden! Bisher bestand ein typischer Ägypten-Urlaub aus einem Aufenthalt in Kairo, wo die Pyramiden und die Sphinx besichtigt wurden. Anschließend ging es per Flugzeug weiter Richtung Süden, um in Luxor ein Nilkreuzfahrtschiff zu besteigen. Dies könnte durch die Öffnung des nördlichen Nilabschnitts ein Ende haben.

Doch auch die Dauer der Nilkreuzfahrten profitiert von dieser neuen Regelung: Dauerten Nilfahrten zwischen Luxor und Assuan in der Regel eine Woche, sind nun auch wieder 11- bis 14-tägige Kreuzfahrten auf dem Nil möglich! Nicht nur für viele Touristen, sondern auch für viele Ägypten-Experten ist die Vorstellung, in Kairo ein Schiff zu besteigen und auf dem Fluss gen Süden zu fahren, eine verlockende Vorstellung, von der man gar nicht mehr zu träumen wagte! Aufregende Zeiten stehen uns im Ägypten-Tourismus bevor! 🙂

Leave a Comment





Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.