Paddeln in Ägypten

Ich muss zugeben, dass ein Paddelurlaub nicht unbedingt das erste ist, das mir bei dem Gedanken an Urlaub auf dem Wasser in Ägypten in den Sinn kommt. Doch Paddeln kann man bekanntlich überall, wo Wasser ist – warum also nicht auch im Land der Pharaos? Das Roten Meer und die Lagunen in El Gounas sind ideal zum Paddeln geeignet. Bei Windstille haben die Sportler hier eine tolle Sicht auf die Unterwasserwelt. So können sie vom Kanu aus zahlreiche bunte Fische am Riff beobachten. Die Lagunen von El Gouna bieten somit für alle Wassersportler auch ohne Tauchgänge eine traumhafte Kulisse für ausgedehntere Kanutouren.

Der Vorteil an diesem Wassersport ist, dass er sehr leicht zu erlernen ist. Im Gegensatz zum Tauchen muss man zum Paddeln keinen zeitintensiven Kurs belegen und schweres Gepäck wie Sauerstoffmasken und Taucherflossen mit sich herumschleppen. Auch in einen Taucheranzug müssen Sie sich nicht zwängen, um die ägyptische Wunderwelt unter der Wasseroberfläche bewundern zu können. Stattdessen können auch ungeübte Wassersportler und Kinder bereits nach wenigen Minuten stabil im Kanu sitzen und das Boot mit dem Paddel steuern und vorwärts bewegen. So können Sie Fische im Roten Meer beobachten und dabei jede Menge Spaß haben.

<h2>Paddelurlaub beim Spezial-Reiseveranstalter buchen</h2>

Viele Touristen sind vom Paddeln im Roten Meer so begeistert, dass Sie auch nach der Heimkehr aus dem Ägyptenurlaub an Ihrem neuentdeckten Hobby teilhaben wollen. Glücklicherweise gibt es viele Reiseveranstalter, die Paddelreisen anbieter. Zu den bekanntesten Reiseanbietern dieser Kategorie zählt zweifelsohne Club Aktiv. Das Unternehmen mit Sitz im schönen Oldenburg in Niedersachsen bietet eine große Auswahl an Paddelurlaub im Seekajak. Die Reisen führen in unterschiedliche Länder in Skandinavien, Südeuropa oder sogar Afrika. So können die Urlauber im Paddelboot zum Beispiel Schweden, Norwegen oder Litauen im Norden oder Kroatien, Elba, Sardinien und Mallorca im Süden auf Kanutouren entdecken. Wer es noch exotischer mag, kann sogar Paddelurlaub in Grönland oder auf den Seychellen buchen!

Alle Informationen und Reiseangebote finden Sie auf der Homepage von Club Aktiv: https://www.club-aktiv.de/

Luxor günstig entdecken

Ob im Heißluftballon, per Taxi, Minibis oder Kutsche – es gibt viele Möglichkeiten, auf einer Nilkreuzfahrt das beeindruckende Luxor zu entdecken. Und dafür müssen Sie gar nicht viel Geld ausgeben. Wer seinen Ausflug auf eigene Faust oranisiert, kann Luxor sehr günstig entdecken und dabei viel Geld sparen.

Günstige Ausflüge auf Nikreuzfahrten

Die wohl teuerste Variante ist ein eigener Taxifahrer. Der kostet ungefähr 13,00 Euro für eine Besichtigungstour der wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Ost- und Westufer per Taxi. Für eine Stadtrundfahrt mit der Kutsche (in Ägypten Kalesche genannt) müssen Sie dagegen nur 5-7 Euro bezahlen. Kurze Kutschfahrten sind sogar schon ab zirka 3 Euro verfügbar. Noch billiger sind die öffentlichen Minibusse und die Fähren: Diese kosten nur sage und schreube 1 Euro!

Wie Sie sehen, können Ausflüge auf Nilkreuzfahrten sehr preisewert sein! Bereits für 3 € können Sie auf eine großartige Tour um die weltberühmte Tempelanlage von Luxor gehen – eine vergleichbare Tour um die Tempelanlage von Karnak kostet 4 €.

Ein Flug mit einem Heißluftballon schägt dagegen mit etwa 100-150 Euro zu buche.

Israel warnt vor Reisen auf die Sinai-Halbinsel

Israel hat seine Bürger eindringlich vor Reisen auf die Sinai-Halbinsel in Ägypten gewarnt. Der Stab zur Terrorbekämpfung veröffentlichte am Mittwoch Warnungen vor einer „sehr hohen konkreten Bedrohung“ durch Terroranschläge. Dabei handelt es sich um die höchste Warnstufe. Auf der Internetseites des Stabs heißt es: „Wir haben Informationen über mögliche Terroranschläge auf touristische Ziele auf der Sinai-Halbinsel“.

Die Warnung gilt für die unmittelbare Zukunft, besonders aber für den 25. Januar (Mittwoch), welcher als Jahrestag des Aufstands in Ägypten 2011 gilt. An diesem Jahrestag habe es schon mehrere Anschläge in Ägypten gegeben.

In der Mitteilung wurden alle Israelis, die sich vor Ort aufhielten, aufgefordert, umgehend in ihr Heimatland zurückzukehren. Wer Angehörige hat, die sich zur Zeit auf der Sinai-Halbinsel befinden, sollte sofort Kontakt mit seinen Verwandten und Freunden aufzunehmen und ihnen die Warnung übermitteln.

Rundreise durch Südnorwegen

Aufmerksame Leser meines Nilblogs wissen, dass gleich nach Ägypten meine zweite Leidenschaft dem wunderbaren Skandinavien gilt. Schon seit vielen Jahren berichte ich in meinem Reiseblog daher immer auch wieder über Reisen in den hohen Norden. Gerne stelle ich Euch auch interessante Reiseveranstalter vor. Denn ich bin immer auf der Suche an Anbietern von ungewöhnlichen Individualreisen.

Mit Fjord Line Fähren nach Südnorwegen reisen

Mit Fjord Line Fähren nach Südnorwegen reisen

So bin ich bei meiner Recherche auf die Seite www.suednorwegen-reisen.de aufmerksam geworden. Norwegen ist ein sehr großes Land. Um es in seiner kompletten Länge bis zum Nordkap zu entdecken, sollte man sich mindestens drei Wochen Zeit nehmen. Doch da ich meine Urlaubstage gerne sparsam einsetze und jedes Jahr so viel verschiedene Länder wie möglich besuchen möchte, buche ich häufig Kurzreisen. Und Südnorwegen ist das ideale Urlaubsziel für einen solchen Kurztrip.

Das beginnt bereits bei der Anreise: Auf meinen ersten Norwegenreisen bin ich mit der Color Line von Kiel aus nach Oslo gefahren. Das gefiel mir sehr gut, da die Fährüberfahrt über die Ostsee einer richtigen Minikreuzfahrt gleichkommt. Jedoch dauert die Fahrt auch genau 20 Stunden. Wer einen 5-tägigen Abstecher nach Norwegen bucht, verbringt davon schon zwei Tage auf der Fähre.

Mit den Fähren der Fjord Line nach Südnorwegen reisen

Um Zeit zu sparen fahre ich nun häufig mit der Reederei Fjord Line nach Norwegen. Fjord Line bietet ab dem dänischen Hirtshals vier Fährverbindungen an. Von hier aus kann man die norwegischen Städte Kristiansand, Langesund sowie Stavanger und Bergen schnell und bequem mit der Fähre erreichen. Die Route nach Kristiansand wird von der Katamaran-Fähre „HSC Fjord Cat“ nur 2 Stunden und 15 Minuten zurückgelegt. Soweit ich weiß, ist dies die schnellste Fährverbindung nach Norwegen. Die Schnellfähre pendelt in den Monaten von April bis September bis zu dreimal täglich zwischen Dänemark und Südnorwegen. Und in der Region gibt es einiges zu entdecken: Im Süden des skandinavischen Landes liegen nämlich auch die Regionen Fjordnorwegen und Telemark. Dort kann man auch auf einer Kurzereise atemberaubende Fjorde und majestätisch anmutende Berglandschaften bewundern. Am interessantesten sind Kurztrips nach Südnorwegen jedoch für Städteurlauber. Neben der Hauptstadt Oslo befinden sich auch die Städte Bergen und Lillehammer in der Region.

Es spielt also gar keine Rolle, ob Du Naturliebhaber oder shoppingsüchtig bist: Südnorwegen hat somit für jeden Urlauber viele interessante Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten zu bieten.

Frohes Neues Jahr 2017

Hallo liebe Leser,

schon wieder ist ein Jahr vergangen und der Januar ist auch fast schon wieder um. Doch ich denke, es ist noch früh genug, um Euch allen ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr zu wünschen! Ich denke, frohe Neujahrswünsche sind in diesem Jahr wichtiger denn je. Die Wahl von Donald Trump, die Entscheidung zum Brexit und der Erfolg der Populisten auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern bereiten Grund zur Sorge. Doch wenn wir alle unsere Stimme erheben, können wir alle dazu beitragen, dass die Welt auch in Zukunft ein friedlicher, toleranter Ort bleibt.

Reisen ist dabei ein wichtiger Faktor. Denn durch das Reisen erweitert man – im wahrsten Sinne des Wortes – seinen Horizont. Wer hinaus in die Welt reist, lernt unterwegs andere Menschen, Sitten, Bräuche und Kulturen kennen.  Die Erfahrungen beim Reisen mindern die Angst vor dem Unbekannten, insbesondere Menschen aus anderen Ländern. Daher werde ich meine Leser auch im Jahr 2017 mit meinen Urlaubserlebnissen hier im Reiseblog versorgen.

 

Wüstenreisen in Afrika

Viele Touristen unternehmen in ihrem Ägypten-Urlaub einen Ausflug in die Wüste. In der Regel geht es dann mit einer Reisegruppe per Quad in die Wüste. Die Urlauber haben dann die Möglichkeit, mit dem PS-Monster über die Sanddünen zu brettern und jede Menge Sand und Staub aufzuwirbeln. Auf diese Weise bekommen die Teilnehmer zwar einen ersten Eindruck von der Wüste. Eine richtige Wüstenreise sieht aber natürlich ganz anders aus.

Puretreks bietet Wüstenreisen für Wanderer und Abenteurer

Wer im Ägypten-Urlaub einen Ausflug in die Wüste unternimmt, bekommt zumeist nur einen winzigen Bruchteil der faszinierenden Landschaft zu Gesicht. Das Ausflugsziel ist meist nur wenige Kilometer vom gebuchten Hotel entfernt. Selbst wenn das Quad im Wüstensand seinen Geist (sprich: Motor) aufgeben sollte, könnten Sie vermutlich immer noch zu Fuß zurück zum Hotel gehen. Aber haben Sie sich schon einmal vorgestellt, wie es sich wohl anfühlt, zu Fuß mitten in der Wüste zu stehen? Wenn der nächste Ort oder die nächste Oase einen kräftezehrenden Tagesmarsch von Ihrem Standort entfernt ist und Sie ohnehin nicht wissen, in welche Himmelsrichtung Sie gehen sollen?

Wüstenreisen

Wüstenreisen


Wer von einem echten Wüstenabenteuer träumt, finden bei Puretreks genau die richtigen Reiseangebote. Der Reiseveranstalter hat sich auf Wanderreisen in die schönsten Wüsten weltweit spezialisiert. Auf den angebotenen Wüstenreisen führt Inhaber Jerome Blösser seine Gäste durch einige der schönsten Wüsten weltweit. Auf dem Programm stehen beispielsweise Bergtrekking und Wüstenwandern in den Dünen der Wahiba Sands im Oman, die Stille der Sahara in Marokko oder Sie durchqueren zu Fuß die Dünen der Namib von Sossusvlei bis an die Skelettküste von Namibia. Wenn Sie statt sengender Sonne und Sand stattdessen die Kälte von Eis und Schnee bevorzugen, hat Puretrekts ebenfalls passende Wüstenreisen für Sie im Angebot: Wie wäre es mit einer Durchquerung der Hardangervidda in Norwegen oder einer winterlichen Durchquerung Islands über das einsame Hochland und den größten Gletscher Europas bis zur Südküste des Landes aus Eis und Vulkanen?

Wanderreisen in die schönsten Wüsten der Welt

Wenn Sie schon einmal eine Nilkreuzfahrt oder einen Badeurlaub am Roten Meer unternommen haben, und aus dem Flugzeug die schier endlosen Weiten der ägyptischen Wüste gesehen haben, können Sie sich vielleicht schon einungefähres Bild von den Erlebnissen machen, die Sie auf den Wanderreisen von Puretreks erwartet. Ob Hitze und Sand oder Kälte, Eis und Schnee: Sämtliche Wüstenreisen des Reiseveranstalters führen die Teilnehmer weit entfernt von ausgetretenen Pfaden und Pauschaltouristen. Wer im Urlaub ein echtes Abenteuer erleben möchte, kommt hier mit Sicherheit auf seine Kosten!

Alle Reisen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters: http://puretreks.de/

Afromaxx – Reiseveranstalter für klassische Afrika-Reisen

Afrika ist groß. Wer einmal in Ägypten Urlaub gemacht hat, kann bereits von sich behaupten, auf dem afrikanischen Kontinent gewesen zu sein. Die meisten Menschen denken bei dem Begriff Afrika jedoch nicht an Pyramiden, Pharaonen oder Nilkreuzfahrten, sondern an Wüsten, Steppen und Urwälder. Wer das „klassische“ Afrika entdecken möchte, muss zum Beispiel nach Uganda oder Tansania reisen. In diesen Länder können Touristen typisch afrikanische Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Gorillatracking in Uganda

Vielleicht haben Sie den Film „Gorillas im Nebel“ gesehen. Wenn Sie ebenfalls Berggorillas aus nächster Nähe beobachten möchten, müssen Sie sich in das Dreiländereck Uganda-Rwanda-DR Kongo begeben. Nur noch dort lassen sich die leider selten gewordenen sanften Riesen in freier Wildbahn beobachten. Diese Art von Reisen wird auch als Gorillatracking bezeichnet. Gorillatracking wird von spezialisierten Reiseveranstaltern angeboten und ist im Bwindi Impenetrable Nationalpark sowie im Mghahinga Gorilla Nationalpark (Virunga Mountains an der Grenze zu Ruanda und der DR Kongo) möglich. Denn dort leben mehree Gorillafamilien, die an Menschen gewöhnt sind. Der Fachmann spricht in diesem Fall von „habituiert“.

Safaris in Tansania

Reiseveranstalter für Afrika Reisen

Reiseveranstalter für Afrika Reisen

Eine weitere beliebte Form von Afrika-Reisen stellen Safaris dar. Das ideale Reiseland für eine Safari in Afrika ist Tansania. In den berühmten Ebenen der Serengeti können Touristen auf Jeeptouren die sogenannten “Big Five” aus nächster Nähe beobachten. So bezeichnet man Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden – allesamt Tiere, die normalsterbliche Menschen in der Regel nur im Zoo bewundern können. Auf Tansania-Safaris haben Sie jedoch die Möglichkeit, die Großen Fünf in all ihrer Pracht und Anmut in der freien Natur sehen zu können.

Die Übernachtung erfolgt auf derartigen Reisen in der Regel in speziellen Lodges oder sogar unter freiem Himmel. So sind die Urlauber auch bei Nacht mitten im Geschehen.

Afrika-Reisen beim Spezialreiseveranstalter Afromaxx buchen

Ganz egal, ob Sie in Uganda Gorillas tracken oder in den Steppen Tansanias Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden beobachten möchten: All das – und noch viel mehr – können Sie beim Spezial-Reiseveranstalter Afromaxx buchen! Das kleine Unternehmen hat seinen Sitz in Tansania, in der Stadt Moshi direkt am Fuße des Kilimanjaros. Neben Gorillatracking und Tansania-Safaris bietet der Veranstalter seinen Kunden auch geführte Kilimanjaro-Besteigungen an. Auf Wunsch können Besteigungen des höchsten Berges in Afrika und Safaris auch kombiniert werden. Oder Sie gönnen sich nach einem abenteuerlichen Urlaub in Afrika noch einen erholsamen Badeurlaub in einem Traumhotel auf Sansibar oder Mauritius.

Das Team von Afromaxx ist übrigens Deutsch und berät Sie gerne telefonisch oder per E-Mail. Alle Informationen über die Afrika-Reisen finden Sie aber natürlich auch auf der Homepage des Reiseveranstalters. Die Adresse lautet: http://www.afromaxx.com

Fotos von Ägypten-Urlaubern

Viele Leser meines Blogs fragen mich, ob Reisen nach Ägypten noch (oder wieder) sicher sind. Das VICE Magazin zeigt auf seiner Homepage Fotos von Urlaubern, die ihren Urlaub nach wie vor in Ägypten verbringen: http://www.vice.com/de/read/so-sehen-die-touristen-aus-die-trotz-warnung-weiterhin-nach-aegypten-reisen

Viele der abgelichteten Touristen stammen aus der Ukraine, einem Land, in dem tatsächlich Krieg herrscht. Sie fühlen sich in Ägypten absolut sicher. Unter den Aufnahmen sind aber auch Fotos von Urlaubern und Urlauberinnen aus Österreich, Deutschland, Italien, Groß Britannien, Russland oder den USA. Was diese Menschen gemeinsam haben? Sie genießen im Ägyptenurlaub die menschenleeren Strände – und hoffen, dass bald wieder mehr Touristen in das Land am Nil reisen, damit die Souvenirverkäufer wieder mehr Kunden haben. Denn unter der Touristenflaute leidet vor allem die einheimische Bevölkerung.

Wer also die Menschen in Ägypten unterstützen möchte, tut dies am besten, in dem er eine Reise in das Land der Pharaonen und Pyramiden bucht.

Ferienhaus-Urlaub an der Amalfiküste

Wie aufmerksame Leser meines Reiseblogs sicher schon festgestellt haben, bin ich schon längere Zeit nicht mehr auf Nilkreuzfahrt in Ägypten gewesen. Entgegen häufiger Vermutungen liegt das nicht in der aktuellen Sicherheitslage am Nil begründet (Nilkreuzfahrten sind immer noch sicher), sondern an meinen geänderten Urlaubsvorlieben. Nachdem ich unzählige Male nach Ägypten gereist bin, habe zur Zeit einfach mal Lust auf andere Länder. Zum Beispiel auf Italien.

Mein erster Italien-Urlaub in einem Ferienhaus an der Amalfiküste

Amalfiküste Ferienhäuser Ferienwohnungen mieten

Amalfiküste Ferienhäuser Ferienwohnungen mieten

Wenn ich es Freunden erzähle, glauben sie immer an einen Scherz: Aber ich bin tatsächlich noch nie in Italien gewesen! Das Lieblingsurlaubsland der deutschen Pauschaltouristen hat mich bisher überhaupt nicht interessiert. Doch mit zunehmender Altersmilde habe ich auch mal Lust auf das italienischen Lebensgefühl. Schließlich liebe ich Pizza und Pasta über alles. Und nun möchte ich meine Leibgerichte endlich auch mal im Original in ihrem Herkunftsland essen. Also erkundigte ich mich im Freundeskreis, welches wohl die schönste Urlaubsregion in Italien sei. Neben der Toskana nannten mir besonders viele Freunde die Amalfiküste. Und nachdem ich bei mit Hilfe einer Googlerecherche einen ersten Eindruck von der Amalfiküste gemacht hatte, war ich Feuer und Flamme. Die steile Küste mit ihren idyllischen Ortschaften, deren Häuser förmlich an den Klippen und Felsen zu kleben scheinen, wollte ich unbedingt mit eigenen Augen sehen.

Schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Amalfiküste mieten

Außerdem rieten mir viele Freunde, für meinen Urlaub an der Amalfiküste ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung zu mieten, anstatt ein Hotel zu buchen. Denn nur in einer privaten Unterkunft fühlt man sich auch im Urlaub wie Zuhause. Also suchte ich im Internet nach Anbietern, die Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Amalfiküste anbieten. So stieß ich ziemlich schnell auf die Seite https://www.amalfi-ferien.de. Dort können Urlauber Feriendomizile von privaten Anbietern mieten. Die Unterkünfte befinden sich in den schönsten Orten entlang der Amalfitana, wie zum Beispiel Albori, Amalfi, Positano, Ravello oder oder Sorrent.

Ich entschied mich für ein freies Ferienhaus in Amalfi. Das Haus bietet einen traumhaften Ausblick auf das Mittelmeer und einen wunderschönen Garten mit vielen blühenden Blumen. In dem Ferienhaus werde ich meinen Sommerurlaub an der Amalfiküste in Süd-Italien mit Leib und Seele genießen. Auch die telefonische Beratung durch eine freundliche Mitarbeiterin des Reiseveranstalters gefiel mir sehr gut. Daher möchte ich den Veranstalter in meinem Reiseblog gerne weiterempfehlen.

Biss Reisen – Alternativer Reiseveranstalter aus Berlin

Heute möchte ich den Lesern meines Blogs mal wieder einen interessanten Reiseanbieter vorstellen.

Alternative Reiseveranstalter erfreuen sich dank des Internets einer wachsenden Beliebteit. Mit einer eigenen Homepage und guten Platzierungen auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen können auch kleine Veranstalter der großen Tourismuskonzernen immer einfacher Konkurrenz machen. Besonders erfolgversprechend ist diese Strategie für alternative Reiseveranstalter, die sich auf eine besondere Nische spezialisiert haben. So gibt es mittlerweile Spezial-Veranstalter für Wanderreisen, Fahrradreisen, Skireisen, Segelreisen, Sportreisen Familienreisen, Gourmetreisen, FKK-Reisen, Sexreisen, Partyreisen, schwule Reisen, Singlereisen, Reise für Alleinerziehende mit Kindern, Seniorenreisen mit Arztbegleitung oder Reisen in bestimmte Länder.

Eine recht große Gruppe an alternativen Veranstalter hat sich zudem auf nachhaltigen Tourismus spezialisiert. Viele dieser Tourismusunternehmen sind auch Mitglied im Forum Anders Reisen. Diese Reiseveranstalter haben es sich zum Ziel gesetzt, den Urlaubern möglichst umweltfreundliche und sozialverträgliche Reisen anzubieten. Die Urlaubserlebnisse orientieren sich an den Menschen und der Umwelt der jeweiligen Destination.

Alternativer Reiseveranstalter aus Berlin: BISS Reisen

Einer dieser Anbieter ist der Reiseveranstalter BISS Reisen. Das Unternehmen mt Sitz in Berlin entwickelt bereits seit dem Jahr Willkommen 1985 eigene Radreisen, Trekkingtouren, Wanderreisen und Reiterreisen. Die Touren führen abseits der ausgetretenen touristischen Pfade quer durch Osteuropa, Russland, Zentralasien, Georgien, Armenien, China und die Mongolei. Wer einen aufregenden Aktivurlaub abseits vom Massentourismus plant, findet bei BISS Reisen mit Sicherheit ein passendes Reiseangebot. Das Programm bietet eine Kombination aus ktiver Betätigung, Erlebnissen in der Natur und interessante Begegnungen mit Menschen und Kultur des jeweiligen Reiselandes. Die Urlauber sind in kleinen Gruppen von 5-12 Reisenden unterwegs. Begleitet werden sie von landesversierten ReiseleiterInnen, welche die Sprache des jeweiligen Gastlandes sprechen. Obwohl es sich um eine organisierte Reise handelt, bieten sich den Teilnehmern jedoch ausreichend Gelegenheiten zu pontanen Begegnungen und Aktionen. Auch individuelle Bedürfnisse kommen somit auf den Touren nicht zu kurz.

Wer gerne auf dem Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes durch exotische Länder reist, sollte sich die Homepage von BISS Reisen auf jeden Fall mal genauer ansehen: http://www.biss-reisen.de/