Wüstenreisen in Afrika

Viele Touristen unternehmen in ihrem Ägypten-Urlaub einen Ausflug in die Wüste. In der Regel geht es dann mit einer Reisegruppe per Quad in die Wüste. Die Urlauber haben dann die Möglichkeit, mit dem PS-Monster über die Sanddünen zu brettern und jede Menge Sand und Staub aufzuwirbeln. Auf diese Weise bekommen die Teilnehmer zwar einen ersten Eindruck von der Wüste. Eine richtige Wüstenreise sieht aber natürlich ganz anders aus.

Puretreks bietet Wüstenreisen für Wanderer und Abenteurer

Wer im Ägypten-Urlaub einen Ausflug in die Wüste unternimmt, bekommt zumeist nur einen winzigen Bruchteil der faszinierenden Landschaft zu Gesicht. Das Ausflugsziel ist meist nur wenige Kilometer vom gebuchten Hotel entfernt. Selbst wenn das Quad im Wüstensand seinen Geist (sprich: Motor) aufgeben sollte, könnten Sie vermutlich immer noch zu Fuß zurück zum Hotel gehen. Aber haben Sie sich schon einmal vorgestellt, wie es sich wohl anfühlt, zu Fuß mitten in der Wüste zu stehen? Wenn der nächste Ort oder die nächste Oase einen kräftezehrenden Tagesmarsch von Ihrem Standort entfernt ist und Sie ohnehin nicht wissen, in welche Himmelsrichtung Sie gehen sollen?

Wüstenreisen

Wüstenreisen


Wer von einem echten Wüstenabenteuer träumt, finden bei Puretreks genau die richtigen Reiseangebote. Der Reiseveranstalter hat sich auf Wanderreisen in die schönsten Wüsten weltweit spezialisiert. Auf den angebotenen Wüstenreisen führt Inhaber Jerome Blösser seine Gäste durch einige der schönsten Wüsten weltweit. Auf dem Programm stehen beispielsweise Bergtrekking und Wüstenwandern in den Dünen der Wahiba Sands im Oman, die Stille der Sahara in Marokko oder Sie durchqueren zu Fuß die Dünen der Namib von Sossusvlei bis an die Skelettküste von Namibia. Wenn Sie statt sengender Sonne und Sand stattdessen die Kälte von Eis und Schnee bevorzugen, hat Puretrekts ebenfalls passende Wüstenreisen für Sie im Angebot: Wie wäre es mit einer Durchquerung der Hardangervidda in Norwegen oder einer winterlichen Durchquerung Islands über das einsame Hochland und den größten Gletscher Europas bis zur Südküste des Landes aus Eis und Vulkanen?

Wanderreisen in die schönsten Wüsten der Welt

Wenn Sie schon einmal eine Nilkreuzfahrt oder einen Badeurlaub am Roten Meer unternommen haben, und aus dem Flugzeug die schier endlosen Weiten der ägyptischen Wüste gesehen haben, können Sie sich vielleicht schon einungefähres Bild von den Erlebnissen machen, die Sie auf den Wanderreisen von Puretreks erwartet. Ob Hitze und Sand oder Kälte, Eis und Schnee: Sämtliche Wüstenreisen des Reiseveranstalters führen die Teilnehmer weit entfernt von ausgetretenen Pfaden und Pauschaltouristen. Wer im Urlaub ein echtes Abenteuer erleben möchte, kommt hier mit Sicherheit auf seine Kosten!

Alle Reisen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters: http://puretreks.de/

Afromaxx – Reiseveranstalter für klassische Afrika-Reisen

Afrika ist groß. Wer einmal in Ägypten Urlaub gemacht hat, kann bereits von sich behaupten, auf dem afrikanischen Kontinent gewesen zu sein. Die meisten Menschen denken bei dem Begriff Afrika jedoch nicht an Pyramiden, Pharaonen oder Nilkreuzfahrten, sondern an Wüsten, Steppen und Urwälder. Wer das „klassische“ Afrika entdecken möchte, muss zum Beispiel nach Uganda oder Tansania reisen. In diesen Länder können Touristen typisch afrikanische Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Gorillatracking in Uganda

Vielleicht haben Sie den Film „Gorillas im Nebel“ gesehen. Wenn Sie ebenfalls Berggorillas aus nächster Nähe beobachten möchten, müssen Sie sich in das Dreiländereck Uganda-Rwanda-DR Kongo begeben. Nur noch dort lassen sich die leider selten gewordenen sanften Riesen in freier Wildbahn beobachten. Diese Art von Reisen wird auch als Gorillatracking bezeichnet. Gorillatracking wird von spezialisierten Reiseveranstaltern angeboten und ist im Bwindi Impenetrable Nationalpark sowie im Mghahinga Gorilla Nationalpark (Virunga Mountains an der Grenze zu Ruanda und der DR Kongo) möglich. Denn dort leben mehree Gorillafamilien, die an Menschen gewöhnt sind. Der Fachmann spricht in diesem Fall von „habituiert“.

Safaris in Tansania

Reiseveranstalter für Afrika Reisen

Reiseveranstalter für Afrika Reisen

Eine weitere beliebte Form von Afrika-Reisen stellen Safaris dar. Das ideale Reiseland für eine Safari in Afrika ist Tansania. In den berühmten Ebenen der Serengeti können Touristen auf Jeeptouren die sogenannten “Big Five” aus nächster Nähe beobachten. So bezeichnet man Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden – allesamt Tiere, die normalsterbliche Menschen in der Regel nur im Zoo bewundern können. Auf Tansania-Safaris haben Sie jedoch die Möglichkeit, die Großen Fünf in all ihrer Pracht und Anmut in der freien Natur sehen zu können.

Die Übernachtung erfolgt auf derartigen Reisen in der Regel in speziellen Lodges oder sogar unter freiem Himmel. So sind die Urlauber auch bei Nacht mitten im Geschehen.

Afrika-Reisen beim Spezialreiseveranstalter Afromaxx buchen

Ganz egal, ob Sie in Uganda Gorillas tracken oder in den Steppen Tansanias Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden beobachten möchten: All das – und noch viel mehr – können Sie beim Spezial-Reiseveranstalter Afromaxx buchen! Das kleine Unternehmen hat seinen Sitz in Tansania, in der Stadt Moshi direkt am Fuße des Kilimanjaros. Neben Gorillatracking und Tansania-Safaris bietet der Veranstalter seinen Kunden auch geführte Kilimanjaro-Besteigungen an. Auf Wunsch können Besteigungen des höchsten Berges in Afrika und Safaris auch kombiniert werden. Oder Sie gönnen sich nach einem abenteuerlichen Urlaub in Afrika noch einen erholsamen Badeurlaub in einem Traumhotel auf Sansibar oder Mauritius.

Das Team von Afromaxx ist übrigens Deutsch und berät Sie gerne telefonisch oder per E-Mail. Alle Informationen über die Afrika-Reisen finden Sie aber natürlich auch auf der Homepage des Reiseveranstalters. Die Adresse lautet: http://www.afromaxx.com

Fotos von Ägypten-Urlaubern

Viele Leser meines Blogs fragen mich, ob Reisen nach Ägypten noch (oder wieder) sicher sind. Das VICE Magazin zeigt auf seiner Homepage Fotos von Urlaubern, die ihren Urlaub nach wie vor in Ägypten verbringen: http://www.vice.com/de/read/so-sehen-die-touristen-aus-die-trotz-warnung-weiterhin-nach-aegypten-reisen

Viele der abgelichteten Touristen stammen aus der Ukraine, einem Land, in dem tatsächlich Krieg herrscht. Sie fühlen sich in Ägypten absolut sicher. Unter den Aufnahmen sind aber auch Fotos von Urlaubern und Urlauberinnen aus Österreich, Deutschland, Italien, Groß Britannien, Russland oder den USA. Was diese Menschen gemeinsam haben? Sie genießen im Ägyptenurlaub die menschenleeren Strände – und hoffen, dass bald wieder mehr Touristen in das Land am Nil reisen, damit die Souvenirverkäufer wieder mehr Kunden haben. Denn unter der Touristenflaute leidet vor allem die einheimische Bevölkerung.

Wer also die Menschen in Ägypten unterstützen möchte, tut dies am besten, in dem er eine Reise in das Land der Pharaonen und Pyramiden bucht.

Ferienhaus-Urlaub an der Amalfiküste

Wie aufmerksame Leser meines Reiseblogs sicher schon festgestellt haben, bin ich schon längere Zeit nicht mehr auf Nilkreuzfahrt in Ägypten gewesen. Entgegen häufiger Vermutungen liegt das nicht in der aktuellen Sicherheitslage am Nil begründet (Nilkreuzfahrten sind immer noch sicher), sondern an meinen geänderten Urlaubsvorlieben. Nachdem ich unzählige Male nach Ägypten gereist bin, habe zur Zeit einfach mal Lust auf andere Länder. Zum Beispiel auf Italien.

Mein erster Italien-Urlaub in einem Ferienhaus an der Amalfiküste

Amalfiküste Ferienhäuser Ferienwohnungen mieten

Amalfiküste Ferienhäuser Ferienwohnungen mieten

Wenn ich es Freunden erzähle, glauben sie immer an einen Scherz: Aber ich bin tatsächlich noch nie in Italien gewesen! Das Lieblingsurlaubsland der deutschen Pauschaltouristen hat mich bisher überhaupt nicht interessiert. Doch mit zunehmender Altersmilde habe ich auch mal Lust auf das italienischen Lebensgefühl. Schließlich liebe ich Pizza und Pasta über alles. Und nun möchte ich meine Leibgerichte endlich auch mal im Original in ihrem Herkunftsland essen. Also erkundigte ich mich im Freundeskreis, welches wohl die schönste Urlaubsregion in Italien sei. Neben der Toskana nannten mir besonders viele Freunde die Amalfiküste. Und nachdem ich bei mit Hilfe einer Googlerecherche einen ersten Eindruck von der Amalfiküste gemacht hatte, war ich Feuer und Flamme. Die steile Küste mit ihren idyllischen Ortschaften, deren Häuser förmlich an den Klippen und Felsen zu kleben scheinen, wollte ich unbedingt mit eigenen Augen sehen.

Schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Amalfiküste mieten

Außerdem rieten mir viele Freunde, für meinen Urlaub an der Amalfiküste ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung zu mieten, anstatt ein Hotel zu buchen. Denn nur in einer privaten Unterkunft fühlt man sich auch im Urlaub wie Zuhause. Also suchte ich im Internet nach Anbietern, die Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Amalfiküste anbieten. So stieß ich ziemlich schnell auf die Seite https://www.amalfi-ferien.de. Dort können Urlauber Feriendomizile von privaten Anbietern mieten. Die Unterkünfte befinden sich in den schönsten Orten entlang der Amalfitana, wie zum Beispiel Albori, Amalfi, Positano, Ravello oder oder Sorrent.

Ich entschied mich für ein freies Ferienhaus in Amalfi. Das Haus bietet einen traumhaften Ausblick auf das Mittelmeer und einen wunderschönen Garten mit vielen blühenden Blumen. In dem Ferienhaus werde ich meinen Sommerurlaub an der Amalfiküste in Süd-Italien mit Leib und Seele genießen. Auch die telefonische Beratung durch eine freundliche Mitarbeiterin des Reiseveranstalters gefiel mir sehr gut. Daher möchte ich den Veranstalter in meinem Reiseblog gerne weiterempfehlen.

Biss Reisen – Alternativer Reiseveranstalter aus Berlin

Heute möchte ich den Lesern meines Blogs mal wieder einen interessanten Reiseanbieter vorstellen.

Alternative Reiseveranstalter erfreuen sich dank des Internets einer wachsenden Beliebteit. Mit einer eigenen Homepage und guten Platzierungen auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen können auch kleine Veranstalter der großen Tourismuskonzernen immer einfacher Konkurrenz machen. Besonders erfolgversprechend ist diese Strategie für alternative Reiseveranstalter, die sich auf eine besondere Nische spezialisiert haben. So gibt es mittlerweile Spezial-Veranstalter für Wanderreisen, Fahrradreisen, Skireisen, Segelreisen, Sportreisen Familienreisen, Gourmetreisen, FKK-Reisen, Sexreisen, Partyreisen, schwule Reisen, Singlereisen, Reise für Alleinerziehende mit Kindern, Seniorenreisen mit Arztbegleitung oder Reisen in bestimmte Länder.

Eine recht große Gruppe an alternativen Veranstalter hat sich zudem auf nachhaltigen Tourismus spezialisiert. Viele dieser Tourismusunternehmen sind auch Mitglied im Forum Anders Reisen. Diese Reiseveranstalter haben es sich zum Ziel gesetzt, den Urlaubern möglichst umweltfreundliche und sozialverträgliche Reisen anzubieten. Die Urlaubserlebnisse orientieren sich an den Menschen und der Umwelt der jeweiligen Destination.

Alternativer Reiseveranstalter aus Berlin: BISS Reisen

Einer dieser Anbieter ist der Reiseveranstalter BISS Reisen. Das Unternehmen mt Sitz in Berlin entwickelt bereits seit dem Jahr Willkommen 1985 eigene Radreisen, Trekkingtouren, Wanderreisen und Reiterreisen. Die Touren führen abseits der ausgetretenen touristischen Pfade quer durch Osteuropa, Russland, Zentralasien, Georgien, Armenien, China und die Mongolei. Wer einen aufregenden Aktivurlaub abseits vom Massentourismus plant, findet bei BISS Reisen mit Sicherheit ein passendes Reiseangebot. Das Programm bietet eine Kombination aus ktiver Betätigung, Erlebnissen in der Natur und interessante Begegnungen mit Menschen und Kultur des jeweiligen Reiselandes. Die Urlauber sind in kleinen Gruppen von 5-12 Reisenden unterwegs. Begleitet werden sie von landesversierten ReiseleiterInnen, welche die Sprache des jeweiligen Gastlandes sprechen. Obwohl es sich um eine organisierte Reise handelt, bieten sich den Teilnehmern jedoch ausreichend Gelegenheiten zu pontanen Begegnungen und Aktionen. Auch individuelle Bedürfnisse kommen somit auf den Touren nicht zu kurz.

Wer gerne auf dem Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes durch exotische Länder reist, sollte sich die Homepage von BISS Reisen auf jeden Fall mal genauer ansehen: http://www.biss-reisen.de/

Sichere Jordanien-Reisen beim Experten buchen

Wie ich bereits in meinem vorherigen Reiseblog-Artikel berichtet habe, wird seit vergangener Nacht der Egypt-Air-Flug MS804 vermisst. Leider ist dies ein weiteres Kapitel in den vergangenen Monaten in einer Reihe von Vorfällen im ägyptischen Flugverkehr. Erst Ende März entführte ein Mann mit der Attrappe eines Sprengstoffgürtels eine Egypt-Air-Maschine nach Zypern. Zum Glück wurde dabei niemand wurde verletzt. Viel schlimmer war das Unglück Ende Oktober, als ein russisches Flugzeug voller Touristen nach einer Bombenexplosion an Bord abstürzte. 224 Menschen starben durch dieses Attentat, zu welchem sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannte. Und nun ist also Egypt-Air-Flug MS804 über dem Mittelmeer verschwunden. Die Bewohner einer griechischen Insel habe angeblich auch einen Feuerball im Himmel beobachten.

Sind Jordanien-Reisen sicher?

Als Urlauber fragt man sich, in welches arabische Land man noch sicher Reisen kann. Auch in Tunesien sind nach einem Terroranschlag am Strand die Urlauberzahlen drastisch gesunken. Wer original arabischen Lebensstil abseits der Glitzermetropolen von Dubai und Abu Dhabi erleben möchte, kann derzeit noch nach Jordanien reisen. Mit der Felsenstadt Petra bietet das Land ein echtes Higlight, welches jedes Jahr Touristen aus der ganzen Welt nach Jordanien lockt. Doch nichz nur für Kulturliebhaber, sondern auch für Wasserratten und Sonnenanbeter hat Jordanien passende Urlaubsangebote zu bieten: Der Badeort Aqaba wird Sie mit seinen schönen Stränden und der hübsche Altstadt begeistern. Und auch Kuren am Toten Meer erfreuen sich unter Jordanien-Urlaubern einer großen Beliebtheit. Am besten entdecken Sie sämtliche Facetten des orientalischen Landes auf einer Rundreise.

Allerdings sollten Sie einige Sicherheitsvorkehrungen beachten, falls Sie nach Jordanien reisen möchten: Das Auswärtige Amt rät Touristen, sich laufend über aktuelle Entwicklungen zu informieren sowie die Internetseiten der Botschaft zu konsultieren (http://www.amman.diplo.de/Vertretung/amman/de/Startseite.html). Wegender geographischen Nähe zu den Nachbarstaaten Syrien und Irak sollte die weitere Entwicklung vor Ort stets aufmerksam verfolgt werden. Die Grenzübergänge nach Irak und Syrien sind derzeit eschlossen. Aufgrund wiederholter Zwischenfälle an den Grenzen zu Syrien und Irak rät das Auswärtige Amt von Reisen in das syrisch-jordanische Grenzgebiet sowie in die Grenzregion zum Irak dringend ab.

Jordanien-Rundreisen bei Via Verde buchen

Sehr schöne Jordanien Reisen buchen Sie zum Beispiel bei Spezial-Reiseveranstaler Via Verde Reisen aus Bonn: Auf http://www.via-verde-reisen.de/reiseland/jordanien/ finden Sie eine spannende Auswahl an Wanderreisen und Rundreisen durch Jordanien. Die Reisen vereinen Aspekte von Kulturreisen, Wanderurlaub und Erholungsreisen. Wenn Sie schon lange davon träumen, die Spuren der ältesten Kulturvölker zu entdecken, ist diese Reise genau das richtige Angebot für Sie. Im Rahmen der angebotenen Jordanienreisen besichtigen Sie die sagenhafte Felsenstadt Petra, unternehmen Wanderungen zum Opferplatz, besuchen die Städte Jerash und Umm Qais, Madaba, wandern durch das Dana Tal, haben jede Menge Spaß beim Kameltrekking sowie die Möglichkeit, sich beim Baden im Roten Meer und Toten Meer zu entspannen!

Egypt-Air-Flug MS804 vermisst

Wieder eine Hiobsmeldung aus Ägypten: Das erste, was ich heute Morgen lese, ist dass eine Passagiermaschine der Fluggesellschaft Egypt Air vom Radar verschwunden ist. Der Airbus A320 hat die Flugnummer MS804 und war auf dem Weg von Paris nach Kairo. An Bord des Flugzeugs befanden sich 56 Passagiere, 7 Crew-Mitglieder sowie 3 Sicherheitsleute. Deutsche sollen sich nicht in der Maschine befunden haben. Der Kontakt zu dem Flug sei um 2.45 Uhr am Morgen abgerissen. Zu diesem Zeitpunkt habe sich das Flugzeug auf einer Höhe von 37.000 Fuß befunden und war gerade erst etwa 16 Kilometer in den ägyptischen Luftraum eingedrungen, melde die Fluggesellschaft Egypt Air.

Mittlerweile seien ägyptische Rettungskräfte an dem Ort angekommen, an welchem der vermisste Flug MS804 vom Radar verschwunden ist. Egypt Air hat auf dem Flughafen in Kario ein Krisenzentrum eingerichtet, in welchem sich Ärzte um die Angehörigen der vermissten Passagiere kümmern. Zudem teilte der Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit, dass eine Notrufnummer eingerichtet wurde. Und wie ich gerade lesen, sollen Bewohner einer griechischen Insel einen Feuerball am Himmel gesehen haben. Die griechischen Behörden überprüfen derzeit die Berichte.

Ich bestelle Reisekataloge online

Heute möchte ich den Lesern meines Reiseblogs ein Geheimnis anvertrauen: Ich buche meine Reisen auch im Zeitalter des Internets noch immer nicht online, sondern ganz altmodisch im Reisebüro!

Da ich vor langer Zeit selbst bei verschiedenen Reiseveranstaltern gearbeitet haben, weiß ich, dass bei einer Online-Buchung durchaus Fehler passieren können. Außerdem bin ich sehr nostalgisch veranlagt, daher bedeutet mir das gute, alte Blättern durch die Reisekataloge immer noch sehr viel. Es erinnert ich an meine Kindheit: Mein Eltern sind nur zwei oder dreimal mit mir in den Urlaub gefahren. Doch während meine Schulkameraden nach Italien fuhren oder sogar mit dem Flugzeug nach Spanien flogen, reisten meine Eltern mit mir immer nur an die Nordsee oder an die Ostsee. Dort machten wir dann Urlaub auf dem Bauernhof oder zelteten auf einem Campingplatz.

Als Teenager ging ich dann mal in ein Reisebüro und besorgte mir Urlaubskataloge. Die in den Broschüren abgebildeten Hotels mit ihren riesigen Poolanlagen, üppigen Buffets und stylischen Hotelzimmer hatten eine magische Wirkung auf mich. Alles wirkte so exklusiv und luxuriös. Genau dieses Gefühl vermisse ich, wenn ich mich durch Reiseportale im Internet klicke.

Hier können Sie Reisekataloge kostenlos online bestellen

Doch zum Glück gibt es ja spezielle Anbieter, bei denen man Reisekataloge kostenlos online bestellen kann. Als Kunde markiert man einfach jene Urlaubskataloge, die einen interessieren. Nach dem Klick auf den Bestellungsbutton bekommt man die ausgewählten Kataloge dann gratis ins Haus geliefert. Einen solchen Reisekatalog-Service finden Sie zum Beispiel auf http://www.kataloghaus.com/. Angeboten werden vor allem Infopakete zu den Bereichen Radreisen, Familienreisen, Wanderreisen und Städtereisen. Wer Urlaubskataloge umsonst im Internet bestellen möchte, findet hier einen sehr guten Anbieter mit freundlichem Service und riesiger Auswahl an kostenlosen Reisekatalogen. Ich bin mit dem Service sehr zufrieden und werde meine Reise auch in Zukunft nicht im Internet, sondern bequem und stressfrei im Reisebüro meines Vertrauens buchen.

Wie sicher sind Nilkreuzfahrten?

Nach den Terroranschlägen am 13. November 2015 in Paris fragen sich viele Menschen, wie sicher sie sich in ihrem Land fühlen können. Noch größer ist diese Sorge allerdings, wenn es um Reisen in islamisch geprägte Länder geht. Wie sicher sind die berühmten Nilkreuzfahrten? Diese Frage stellt sich besonders, nachdem Ende Oktober ein russischer Airbus, der in Ägypten gestartet war, durch eine Bombe zum Absturz gebracht wurde.

Allgemeine Lage: Wie sicher sind Nilkreuzfahrten in Ägypten?

Reisen nach Ägypten sind nicht erst seit den jüngsten Ereignissen ein heikles Thema. Bereits in den Jahren 2008 und 2009 gab es Berichte über die Entführung von Touristen. Seit der arabischen Revolution im Januar 2011, bei denen der amtierende Präsident zum Rücktritt gezwungen wurde, gab es immer wieder Demonstrationen. Diese endeten nicht selten in gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei, bei denen auch Demonstranten getötet wurden.

Nicht alle Regionen in Ägypten sind gleich gefährlich. Bevor man eine Reise dorthin bucht, sollte man sich beim Auswärtigen Amt über die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise informieren. Dieses rät zwar generell zur Vorsicht bei Reisen nach Ägypten, erwähnt allerdings, dass der Großteil der deutschen Touristen keine Probleme bei ihrem Aufenthalt in Ägypten hatte. Dies gilt auch für die Kreuzfahrten auf dem Nil.

Gewarnt wird allerdings vor Reisen auf die Halbinsel Sinai, in die Sahara und den Gaza-Streifen.
Auch sollten Sie Demonstrationen und große Menschenansammlungen, besonders mit religiösem Hintergrund meiden. Weiterhin sollten Sie Rücksicht auf die Moralvorstellungen der dortigen Gesellschaft nehmen und auf eine nicht-körperbetonte Kleidung, welche Arme und Beine bedeckt, achten.

Wie hoch ist die Gefahr für Touristen in Ägypten?

Der Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle der Ägypter. Aufgrund der Ereignisse 2011 reisen immer weniger Menschen in das Land, welches mit seinen Pyramiden und Tempeln sehr viel zu bieten hat. Seit 2014 scheint es allerdings wieder einen leichten Aufschwung zu geben. In Reiseberichten im Internet wird das Land von anderen Touristen als sicher beschrieben. Um sich ein umfassendes Bild zu machen, sollten Sie neben den Hinweisen vom Auswärtigen Amt auch solche Reiseberichte lesen.

Fazit: So sicher ist eine Nikreuzfahrt

Vor Reisen nach Ägypten und somit auch vor Nilkreuzfahrten wird bereits seit geraumer Zeit, zumindest teilweise, gewarnt. Die jüngsten Ereignisse haben die Gefahr nicht unbedingt vergrößert. Sie haben uns aber ins Gedächtnis gerufen, welche Bedrohung von Terroristen ausgeht.

Wenn Sie sich an die Sicherheitshinweise halten und keine gefährdeten Gebiete besuchen, können Sie Ägypten sicher bereisen. Die Touristengebiete wurden bisher weitgehend von Anschlägen verschont und besonders auf dem Wasser dürfen Sie sich sicher fühlen. Wenn Sie während der Nilkreuzfahrt an Land gehen sollten Sie aufmerksam sein, denn bei vielen Menschen besteht immer ein gewisses Risiko. Dass sich dieses aber nicht nur auf Ägypten beschränkt mussten wir leider letzte Woche wieder erfahren.

Urlaub im Baumhaushotel in Brasilien

Heute hat mich eine Freundin auf ein ganz besonderes Reiseangebot aufmerksam gemacht – und auch wenn es nichts mit dem Kernthema dieses Reiseblogs zu tun hat, möchte ich es hier gerne präsentieren: Denn wer von Euch Lesern und Leserinnen hat nicht schon einmal davon geträumt, in einem Baumhaus zu wohnen!?

Baumhaushotel im brasilianischen Regenwald

Das Village Mata Encantada (der Name bedeutet auf Deutsch „zauberhafter Wald“ oder auch „Zauberwald“) ist ein Feriendorf in Brasilien. Es befindet sich am Ortsrand von Santo André, einem kleinen Fischerdorf. Der Gemeindeteil gehört zu Santa Cruz Cabrália, ca. 30 km nördlich von Porto Seguro im Süden des Bundesstaates Bahia. Vielleicht habt Ihr diese Ortnamen sogar schon einmal gehört: Die Anlage befindet sich nämlich genau dort, wo auch die deutsche Fußballnationalmannschaft während der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ihr Lager aufgeschlagen hatte und mit dem Weltmeistertitel nach Deutschland zurückgekehrt war!

Das Ökoresort befindet sich in einem naturbelassenen Stück Urwald. Die Gäste haben die Auswahl aus verschiedenen Unterkunftsarten: Zum einen stehen für die Urlauber schöne Villen zur Verfügung. Viel aufregender finde ich jedoch die Baumhäuser, in denen man während des Strandurlaubs in Brasilien wohnen kann. Gemeinsam mit Affen und exotischen Vögeln in den Wipfeln des brasilianischen Urwalds seine Ferien zu verbringen, stelle ich mir wunderbar vor. Selbstverständlich handelt es sich bei den Baumhäusern nicht um aus Brettern zusammengenagelte Hütten, sondern im komfortable Ferienhäuser mit dem Standard eines 3-Sterne-Hotels. Die Unterkünfte in dem Baumhotel verfügen über gemütliche Schlafzimmer mit Doppelbett,Bad mit Dusche, WC & Waschtisch, Flachbildfernseher, Terrasse mit Tisch und Stühlen sowie ein Balkon mit Hängematte. Hier können die Urlauber nach Herzenslust nicht nur die Seele, sondern den ganzen Körper baumeln lassen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes!!

Traumhafter Strandurlaub in Brasilien

Wenn Ihr einen traumhaften Strandurlaub wie aus dem Bilderbuch erleben wollt, seid Ihr in dem Baumhaushotel genau an der richtigen Adresse. Die Strände von Bahia sind auf der ganzen Welt für ihren weißen Sand und das türkisfarbene Wasser bekannt. Sie dienen geradezu als Blaupause für die Definition des Wortes Traumstrand.

Besonders Familien mit Kindern sind im Village Mata Encantada gern gesehene Gäste. Sogar eine Kinderbetreuung wird angeboten, sodass die Eltern auch einmal etwas auf eigene Faust ohne den Nachwuchs unternehmen können. Das Hotel befindet sich in Schweizer Hand, somit wird dort auch Deutsch gesprochen. Die Küche bereitet bahianische und internationale Köstlichkeiten zu.

Ausführliche Informationen über das Baumhaushotel in Brasilien mit vielen schönen Fotos findet Ihr auf der Homepage des Feriendorfs Village Mata Encantada: http://www.mataencantada.com.br/de/unterkunft/baumhaushotel.html